Skip to main content

Wie beim Porsche-Club-Berlin üblich geht es auch beim Sommerfest um das Fahren:

14:00 Uhr Treffpunkt der Porsches nahe der Berliner Stadtgrenze. Die Teams bekommen ein kurzes Roadbook und werden auf die Reise durch den Kreis Oberhavel geschickt, nach ca. 80 km ist das Tagesziel erreicht.

Christoph Hartmann hat auf seinem Betriebsgelände alles perfekt vorbereitet, die Maschinen stehen bereit zum Testen.

Von der kleinen Piaggio-Ape über den elektrischen Gator von John Deere bis hin zu Raupenbagger und Radlader mit Knicklenkung stehen zum erfahren unter kundiger Anleitung von Profis bereit. Zum großen Bedauern aller ist der Porsche-Junior Traktor krank, er hat sich durch Bio-Diesel den Magen verdorben.

Mit einem saftigen Spanferkel, diversen Salaten sowie süßen Leckereien und kalten sowie warmen Getränken in Christophs Garage/Werkstatt findet der Tag einen würdigen Abschluss. Wir bedanken uns nochmal mit einem 3-fachen VOLL GAS!

Fotos: Dietmar Strouhal, Text: Frank Briesenick

Mit Porsche Club Berlin e.V. verbinden